Afrika und Orient

... ein trauriger Anblick ... Doch es schützt die Tiere vor dem Tod.

Die Hörner wachsen nach!

Oman Rundreise 2013

Ein Gesang holt mich aus meinem tiefen Schlaf. So ein Mist, denke ich, ich hab die Ohropax vergessen. Doch der Muezzin singt wirklich schön und ich werde gar nicht erst richtig wach, falle gleich wieder zurück in meine Träume.


Der Oman ist das zweite Land des Vorderen Orients, das wir bereisen. Jordanien hat Appetit gemacht, auf mehr arabische Lebenskultur. Das Reisen in diesen Ländern ist bequem und sicher. Die Menschen überall freundlich und respektvoll. Unberührte faszinierende Landschaften, fast 1700 km Küste mit menschenleeren Stränden und einer einzigartigen Flora und Faune, all das macht uns neugierig...

Mit einem Stopover in Dubai hat alles angefangen. Irgendwie waren uns die arabischen Länder immer etwas suspekt. Mir weniger, ich brauchte nur ein paar Jahre um meinen Mann zu überzeugen. Warum auch immer? Vielleicht, weil man am Abend auf sein Wein'chen oder das "kühle Blonde" verzichten muss? In Dubai haben wir dann beschlossen, dass es im nächsten Jahr nach Jordanien geht. Eigentlich sollte es nach Syrien und Jordanien gehen. Doch die dramatischen Geschehnisse in Syrien ließen eine Reise dorthin nicht mehr zu. Wann, wenn nicht jetzt!

Und Jordanien hat uns wirklich die Tür in die arabische Welt geöffnet. Nicht nur die fantastischen Landschaften und Sehenswürdigkeiten haben es uns angetan. Besonders das freundliche Willkommen der Menschen hat uns überzeugt.

 

                           MEIN BUCH BESTELLEN                    https://tredition.de/publish-books/?books/ID46078/Reisen-in-den-Orient


Marokko 2001


Wie schön ist es doch, wenn man überall auf der Welt gute Freunde hat. So komme ich in Rabat in den Genuss, dass mich die Schwester eines guten Freundes erwartet. Auf dem gemütlichen kleinen Flughafen von Rabat werde ich bereits erwartet. Aziz winkt mir zu. Er ist der Mann von Wafa und sie ist die Schwester von Hassan, meinem Freund aus Deutschland ...

... Da Wafa und Aziz keinen Urlaub haben und sich ihrer Arbeit widmen müssen, darf der Chauffeur mich in die Stadt begleiten und mir sozusagen als mein erster Reiseführer Rabat näher bringen. Welch ein Luxus. Das hätte ich mir nicht träumen lassen, fühle mich fast, wie eine Königin.

Der erste Stop, die Kasbah des Oudaias. Ein großes Tor, Bab des Oudaias mit schlichtem almohadischen Dekor, bildet den Eingang...

Musandam Halbinsel November 2015


Zwei Jahre sind nach unserer Oman Reise bereits ins Land vergangen. Musandam, die Halbinsel, die sich mit ihren vielen Inseln in die Straße von Hormuz schmiegt, umgeben vom Persischen Golf, dem Indischen Ozean und den Vereinigten Arabischern Emiraten, konnten wir damals nicht besuchen. Es lag etwas zu weit ab. Das wird nun nachgeholt.

In Dubai angekommen, mieten wir ein Auto und machen uns auf den Weg gen Norden. Verfahren kann man sich hier kaum...

Dubai

Dubai haben wir auf mehrere Reisen "stopover" besucht und auch zwei Kurzurlaube dort verbracht. Entweder man mag Dubai oder man mag es nicht. Wir gehören zur ersten Gruppe. Auf weiten Entfernungen ist ein stop in Dubai einfach nur genial. ... hier trifft sich die Welt ...

Afrika hat uns wieder... Zwei Jahre ist die letzt Reise her und nun bereisen wir das andere Ende Südafrika‘s. Wir starten unsere Rundtour in Johannesburg, wobei wir die Millionenmetropole umfahren und die Stadt in östliche Richtung verlassen. Die Reise geht durch Limpopo, Mpumalanga, ins Königreich Swasiland und wir enden in Kwa Zulu- Natal, mit einem Abstecher ins Königreich Lesotho. Die letzten Tage verbringen wir am Meer oberhalb von Durban ...

edition-reiselust

en würden


Irgendwann, noch zu DDR Zeiten habe ich im Kino den Film " Jenseits von Afrika " gesehen. Und ich habe wie ein Schlosshund geheult. Zum einen, weil der Film so großartig und dann auch noch traurig war und zum anderen, weil ich wußte, dass ich da wohl nie hinkommen werde. Es war so schrecklich!!!  Zum Glück hat uns das Schicksal schon bald Türen geöffnet und es war nur noch eine Frage der Zeit, wann wir diesen faszinierenden Kontinent bereisen würden.


1997  Tanzania und Zanzibar

Weißer Strand, türkisblaues Meer und der Wind säuselt einem um die Ohren. So könnte eine Reise nach Tanzania enden. Relaxen auf Zanzibar.

Tanzania, im Herzen Ostafrikas, ist mit Sicherheit eine Reise wert. Dieses Land hat so viel zu bieten. Unendliche Weite, eine faszinierend Tier-und Pflanzenwelt, nicht nur den höchsten Berg Afrikas, den Kilimanjaro und ein wunderbares Meer, dessen Unterwasserwelt einm den Atem anhalten lässt. In welchem Land findet man eine solche Vielfalt! Wir starten unsere Reise in Dar es Salaam, kurz Dar genannt. Dar ist zwar nicht die Hauptstadt Tanzanias, aber die Wirtschafts - und Verkehrsmetropole des Landes. Von hier starten die Schiffe nach Sansibar und Pemba, den vorgelagerten Inseln, und die Busse nach Arusha und Moshi zu den großen Nationalparks im Norden  des Landes. Der Busbahnhof liegt im indischen Viertel der Stadt. Rund um den Busbahnhof gibt es viele kleine Guest - Häuser, die einfach,  sauber und preiswert sind. Die Hotels bieten oft nicht mehr, sind aber wesentlich teurer. ...

2014   Reisetagebuch Afrika - Namibia und Südafrika  -  31.10.14 – 29.11.14

“ Frühstück mit Zebras“

31.10.14 Freitag

In aller Gemütlichkeit treffen wir uns am Freitagabend mit Detlef und Elke am Hamburger Flughafen. Unsere Maschine nach London soll um 18.30 Uhr starten. Mit einem Sekt‘chen wollen wir auf die gemeinsamen 4 Wochen anstoßen. Es stellt sich heraus, dass unsere Maschine eine halbe Stunde Verspätung hat. Den Sekt trinken wir also in Ruhe und aus der halben Stunde wird am Ende fast eine Stunde. Erste Befürchtungen lassen uns unruhig werden. ...

Südafrika   Kapregion

15.11.14 Samstag      ... “ Frühstück mit Walen“ ...

Es geht weiter. Der Flieger bringt uns mit einem ruhigen Flug nach Kapstadt. Der Himmel ist blau, aber es ist merklich kühler. Es sind so um die 20 Grad. Das ist nicht so schlecht aber der Wind am Kap ist eisig. Schnell sind alle Formalitäten bei der Autovermietung erledigt und wir können unsere zweite Tour starten. Mit einem kleinen „Verfahrer“ starten wir. Die N1 ist schnell gefunden. Unsere Wegbeschreibung erklärt den Weg gut. Wir lassen die Stadt am Kap hinter uns....

die Sehnsucht ist noch lange nicht gestillt ...

2016   Namibia - Botswana - Zimbabwe

... mit Elefanten am Okawango...

2018 Südafrika, der Osten mit Swaziland und etwas Lesotho

... und nun zum Orient ...

Jordanien Rundreise 2012

Hamburg, morgens um 7.00 Uhr. Es ist trübe, der Himmel ist verhangen. Wien, nun regnet es auch noch. Doch schon bald hebt unser Flieger nach Amman ab. Über den Wolken begrüßt uns die wärmende Sonne. Wir düsen durch die Zeit und kommen langsam im Urlaub an. Das letzte Vierteljahr war anstrengend und der Urlaub lang ersehnt. Ein Spruch holt uns zurück in die Wirklichkeit. „Bitte kehren sie zurück zu ihren Sitzplätzen und schnallen sich an. Wir befinden uns jetzt im israelischen Luftraum.“ Da überkommt einen dann doch ein etwas komisches Gefühl. Das war allerdings auch das einzige Mal auf der Reise...

Palästina, Israel 2017


Lange haben wir überlegt, ob wir Israel wirklich besuchen wollen. Aber als echte Traveler muss man da einfach hin. Und es war wirklich eine ganz besondere Reise. Beeindruckend natürlich die Geschichte, die Religionen, die so unterschiedlichen Landschaften. Aber die Menschen haben uns besonders gefallen. Sie leben friedlich miteinander, egal welcher Religion sie angehören. Obwohl sie wissen, dass der Friede in dieser Region ein sehr wertvolles Gut ist.

Copyright © All Rights Reserved

Haifa


am Meer