Asien

2000 Thailand Rundreise

2004  Myanmar    Rundreise

bei diesen Reisen warten die Dia's noch auf jemanden, der sie einspannt ;O) ...

2002 Indien  der Süden Rundreise Kerala - Tamil Nadu


2011   Flores - Bali

die Route : Bali-Maumere-Bali

Zu dieser Reise gibt es leider auch keinen Reisebericht. Wir haben einfach mal die Seele baumeln lassen, waren vor Flores tauchen

haben das einzigartige Bali genossen in aller Ruhe zwischen Reisfeldern, gackernden Enten und den fernen Klängen der Gamelanmusik.


...Beim Anflug auf das Kathmandu-Tal verschwanden alle Wolken hinter den Bergen und das Tal breitete sich in seiner ganzen Schönheit vor uns aus. Terrassierte Berghänge und schroffe Gebirgszüge unter strahlend blauem Himmel. Ich hatte gelesen, dass das Kathmandu-Tal eine ganz eigene Stimmung besäße. Es stimmt! Schon im Flugzeug, die Erde noch nicht berührend, standen mir die Tränen in den Augen. So schön war der Anblick. Und auch das Bewusstsein, du darfst das erleben, welch ein unermessliches Glück! Am Flughafen wurden wir mit Blumenketten empfangen, gelbe Studentenblumen. ..

  

Nepal     1994         Kathmandu - Kathmandu Tal - Annapurna - Chitwan NP - Goa (Indien)

Vietnam - Rundreise 1999

die Route : Saigon- Mekong-Delta - Hanoi und zurück  Da Nang - Hoi An - Nha Thrang - Phan Thiet - Saigon

Was würde uns in Ho Chi Minh Stadt erwarten. Ein toller Name für eine Stadt, doch nennt sie jeder Saigon. Der Flug war angenehm und die Temperaturen ebenso, mit 29°C.  Noch gar nicht ganz das Geld getauscht, hatten wir schon einen Taxifahrer an unserer Seite. Mit eben diesem Taxi haben wir uns vom Flughafen in die City durchgekämpft. Ganz ehrlich, mein erster Eindruck war, was machst Du hier eigentlich. Das ist ja das totale Chaos. Tausende von Fahrrädern, Stau und diese Häuser. ...

und wieder besuchen wir unsere Patenfamilie

Erholung im BO Resort auf Phu Quoc ...

unser Tipp: Bo Resort

2013 SaPa - Quang Ngai - Phu Quok

die Route : Hanoi - Sa Pa - Halong Bay - Hanoi - Da Nang/Quang Ngai - Phu Quoc

zu dieser Reise gibt es keinen Bericht, aber im folgenden ein paar Tipps und Anregungen: ...in Arbeit

2014 Philippinen     Manila-Luzon - Busuanga (Palawan)

Malaysia war der zweite Teil einer Reise. Der erste Teil war eine Sumatra Rundreise.

...Wir  verlassen Padang, Sumatra bei Regen und Kuala Lumpur begrüßt uns nicht mit dem heiß ersehnten Sonnenschein. Nein, auch hier regnet es, immerhin ist es warm.  In KL nehmen wir uns ein Taxi und fahren zum Internationalen Flughafen....

edition-reiselust

Für die Entdeckung Indonesiens braucht man viel Zeit. Eine Reise vielleicht sogar ein Leben ist nicht genug.  17508 Inseln schließen sich zu diesem faszinierenden Land zusammen. Landschaft, Kultur und selbst die Menschen können unterschiedlicher nicht sein. Atemberaubende Vulkane, Dschungel und Traumstrände gehören zu Indonesien, wie die saftiggrünen Reisterrassen, die spirituelle Einzigartigkeit Balis und vor allem die freundlichen Menschen.

Bis jetzt haben uns 5 Reisen nach Indonesien geführt und es werden weitere folgen ...



unsere erste Indonesienreise 1993 Java - Lombok - Gili Air - Bali

die Route : Bangkok-Bogor-Yogyakarta-Surabaya-Lombok-Gili Air-Bali

Lege ich mir heute eine Kassette in den Recorder ... ;O) ... und höre mir den DEGUNG an, so hat die Faszination dieses Landes mich sofort wieder in ihren Bann gezogen. Ich sehe Reisfelder, freundlich lachende Menschen, grazile Frauen, die sich zu der verzaubernden Musik bewegen und auch ich lasse meine Sinne ziehen.

Ich sehe die Schönheit dieses Landes, das türkisblaue Meer, die Vulkankrater, aber auch die Härte des Lebens bleibt nicht verborgen. Die Menschen gezeichnet von der schweren Arbeit auf den Feldern und der Hitze des Tages, sie tanzen die Tänze zu Ehren ihrer Götter. Allgegenwärtig danken sie den Göttern für jeden Tag, für jedes Reiskorn. Als Tourist hatte ich nie das Gefühl die Menschen würden all das nur vermarkten. Der Aufwand eines Tanzes für wenige Dollar. Sie tanzen nicht für die Touristen. Es ist eine Ehre in einem Tanzensemble mitwirken zu dürfen und jeder Tänzer, jede Tänzerin ist sehr stolz darauf. Sie tanzen für ihren Glauben, für ihre Götter. Kann sein, dass ich mich irre, doch war das mein Empfinden. (im Jahr 1993)

Unsere Reise sollte uns zuerst nach Bangkok, Thailand  führen. Das erste Mal Asien, wie würde es sein? Vorstellungen hatten wir schon, aber nur sehr vage. Bangkok empfing uns mit Temperaturen um die 35° und dem Smog einer asiatischen Riesenmetropole. Die Straßen verstopft durch Autokarawanen. Nach gut zwei Stunden Stau erreichten wir unser Hotel. ...

.

2001 Bali Rundreise


2008  Flores - Lembata - Bali

die Route : Denpasar-Maumere-Lembata-Maumere-Kelimutu-Labuanbajo-Rinca-Bali(Ubud)


...Mit zwei Stunden Verspätung startet unsere Merparti Arlines in Richtung Florers. Das kann man nicht als Unglück bezeichnen. Das ist hier normal. Eine Focker 100 bringt uns sicher, mit einem Stop in Waingapo auf der Insel Sumba, nach Maumere auf Flores, Dort werden wir von Budi freundlich in Empang genommen. Er bringt uns mit dem Auto ins 8 km entfernte Waiara, in den Sea World Club. Auf diese Anlage sind wir beim Rumstöbern im Internet in Vorbereitung auf unsere Reise  aufmerksam geworden. Durch die freundliche Art der Mitarbeiter fühlt man sich schnell wohl und hat kaum Anpassungsprobleme. Man muss sich doch immer erst wieder umstellen, wenn wir aus unserer Heimat in ein so fernes Land reisen. Nach kurzer Zeit fühlen wir uns, wie zu Hause. Die Anlage gefällt uns, einfache saubere Bungalows, die sich in mehreren Reihen an einem Strandabschnitt dahin ziehen. Es gibt verschiedene Preiskategorien, für Flores sicher im höheren Preisniveau. Aber nicht zu teuer und das Gute daran ist, das alle Einnahmen eine Stiftung zu Gute kommen. Die Anlage hat nämlich ein Pater a.d. gekauft, um sie vor dem Zerfall zu bewahren. Pater Bollen wohnt in einem Bungalow der Anlage und lädt seine Gäste jeden Sonntag und Mittwoch zum Sundowner ein. Da erfährt man eine ganze Menge, lernt die Leute kennen und Pater Bollen berichter über die YASPEN – Stiftung. Die Gelder unterstützen die Bevölkerung der Insel. Früher waren es Waisenheime.  ...



2012     Sumatra -Malaysia

die Route : Medan-Bukit Lawang- Lake Toba-Brestagi-Bukkitingi - Malaysia-KL-Cameron Highlands-Pangkor Island-Melakka-KL-Dubai


    Sumatra ist die sechstgrößte Insel der Welt, doppelt so groß, wie England. Sie wurde erst vor etwa 10000 Jahren vom restlichen   asiatischen Festland, durch einen nacheiszeitlichen Meeresspiegelanstieg, getrennt. Zentral liegt die langgezogene vulkanische Bergkette Bukit Barisan. Sie entstand von 60000 Jahren, durch den Zusammenstoß der nordwärts treibenden Indischen Festlandplatte mit dem asiatischen Kontinent. Der sich auf Sumatra befindende größte Vulkankratersee, der Toba See entstand durch einen gigantischen Vulkanausbruch vor etwa 74000 Jahren. Dieser Vulkanausbruch sorgte für eine Klimaabkühlung um 15°.Im Jahre 1883 verursachte der Ausbruch des Krakatau am südlichen Ende der Insel die größte Explosion der jüngsten Geschichte. Damals starben 36000 Menschen. Im Jahr 2004 verursachte ein gewaltiges Seebeben bei Aceh einen Tsunami. Durch gewaltigen Welle verloren 170000 Menschen ihr Leben.  ...



2005   Vietnam - Weiterreise nach Kambodscha - Ko Chang (Thailand)

die Route : durch das Delta nach Phnom Phon - Siem Reap (Angkor Wat) - Ko Chang

In diesem Jahr zieht es uns wieder nach Asien. Vietnam, Kambodscha und Thailand in vier Wochen: Grund unserer zweiten Reise nach Vietnam ist unser Patenkind Nga. Vor einiger Zeit schrieb sie uns.: „Spart doch euer Geld und kommt mich einmal besuchen.“ Diese Worte gingen uns nicht mehr aus dem Kopf. So besteigen wir am 31.10. bei herrlichstem Sonnenschein in Hamburg den Flieger in Richtung Bangkok ...

2006 Laos - Vietnam - Phu Quok

die Route :   Luang Prabang - Vientiane -   über Hanoi nach Da Nang/Quang Ngai - Phu Quoc

Das leise Klingen ferner Glocken holt mich sanft aus dem Schlaf. Wo bin ich? Langsam sammeln sich meine Gedanken. Bin ich wirklich? Ja, ich bin in Luang Prabang. Wie eine Reise mit der Zeitmaschine hat es uns mal wieder viel zu schnell aus dem kühlen Norden Deutschlands ins warme Zentrallaos nach Luang Prabang verschlagen

... es geht weiter zu unserer Patenfamilie nach Quang Ngai...

2009   aus China - Vietnam - Phu Quok

die Route : Shanghai - Tunxi - Guilin/Yangshuo - Nanning - Hanoi - Da Nang/Quang Ngai - Phu Quoc

China blickt auf eine 6000 Jahre alte Geschichte zurück. Nein, solange hat es bei uns nicht gedauert, bis wir einen Fuß in dieses sagenhafte Land gesetzt haben. Ole war bereits im Jahr 1986 mit der DDR- Volleyball-Nationalmannschaft in China, eine Sportreise, keine Urlaubsreise und auch unter guter Kontrolle, aber einen Eindruck und Neugierde hat die Reise doch hinterlassen. Die Art, wie China mit den eigenen Menschen, anderen Nationen und der Umwelt umgeht, hat uns immer wieder von einer Reise abgehalten. Doch nun war die Zeit reif, die Politik können wir nicht ändern, doch die Menschen und das Land können wir für uns erobern ...

Eigentlich stehen die Philippinen schon lange auf unserem Wunschzettel, der zu bereisenden Länder. Abgehalten hat uns die hohe Kriminalität. Die Philippinen gehören zu Asien, haben aber  einen eigenen religiösen Hintergrund. Das Land ist sehr arm und immer wieder kommt es zu Unruhen in einigen Gebieten. Das verunsicherte uns ein wenig. Auf unserer letzten Reise haben wir so viel Gutes über die Philippinen gehört, dass es uns an der Zeit schien dieses Land zu bereisen. Nun, nicht das ganze Land, das ist beim besten Willen in nur drei Wochen nicht zu schaffen. Wir wollen uns erst einmal ganz sachte heranwagen. Manila, sie Insel Luzon und dann haben wir uns zum Seele baumeln lassen ein kleines Inselidyll ausgesuch...

 

2013   Malaysia        KL - Cameron Highlands- Pangkor Island - Melakka - KL

Copyright © All Rights Reserved